Energetische Sanierung Abgeordnetenhaus in München

 

Leistungen: Energiebedarfsberechnung,
Wärme- und Feuchteschutznachweis, Energieausweis


Baujahr: 2013
Bauherr: Bayerischer Landtag,
vertreten durch das Staatliche Bauamt München 2
Architektur: Hild und K Architekten
Energiestandard: EnEV 2009 -30%

 

Die Anforderung des Bauherren die EnEV 2009 um mindestens 30 % zu unterschreiten erfordert den Einbau neuer Fenster mit Dreifach-Wärmeschutzverglasung die Dämmung  der Gebäudehülle. Dies wird durch ein Wärmedämmverbundsystem erreicht, das die Gestaltung der Fassade maßgeblich prägt. Der so minimierte Energiebedarf wird künftig über Fernwärme gedeckt.

Bild: Michael Heinrich
Bild: Michael Heinrich

Energetische Sanierung Doppelhaushälfte in München

 

Leistungen: Energiekonzept, KfW-Förderantrag, Energiebedarfsberechnung, Feuchteschutznachweis, detaillierter Wärmebrückennachweis

 

Baujahr: 2013

Bauherr: privat

Architektur: FRIEDRICH POERSCHKE ZWINK Architekten

Energiestandard: EnEV 2009 -15% (KfW 85)

 

Die Doppelhaushälfte aus den 70er Jahren wird durch ein Wärmedämmverbundsystem energetisch ertüchtigt. Die flächenbündigen Schiebeelemente vor den Fenstern mit Dreifach-Wärmeschutzverglasung dienen als Sicht- und Sonnenschutz. In Kombination mit der nahezu wärmebrückenfreien Ausführung aller Anschlussdetails werden die Anforderungen der EnEV 2009 um 15% unterschritten.

 

Bilder: Klaus Friedrich
Bilder: Klaus Friedrich

Veröffentlichungen

 

Museen nachhaltig sanieren. Kunstwerke schützen, Denkmäler erhalten, Energieeffizienz erreichen.
2014. BINE Informationsdienst. www.bine.info.

 

Modernisierungsempfehlungen im Rahmen der Ausstellung eines Energieausweises. Energetische, baukonstruktive, bauphysikalische und wirtschaftliche Bewertung von Modernisierungsmaßnahmen.
2011. Fraunhofer IRB Verlag. ISBN 978-3-8167-8333-6.

 

Energetische Gebäudesanierung in Bayern.
2012. Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V.. www.vbw-bayern.de